Geschenke zur Geburt: 5 kreative Ideen
Baby & Geburt

6 kreative Geschenke zur Geburt

Windeltorten, Stoffwindeln und Kleidung zählen zu den klassischen Geschenken zur Geburt. Kein Wunder: Alle werdenden Eltern können diese Babysachen gut gebrauchen, vor allem in den ersten Monaten nach der Geburt des kleinen Wunders. Ich habe für dich sechs neue und kreative Ideen für Geschenke zur Geburt zusammengestellt.

Neue Ideen gefragt: 6 kreative Geschenke zur Geburt

Alle freuen sich gemeinsam mit den frisch gebackenen Eltern über das Babyglück. Da will man natürlich auch etwas schenken, um Mama und Papa zur Geburt zu gratulieren. Auch wir haben zur Geburt unseres kleinen Prinzen zahlreiche Geschenke erhalten, die ich bis heute sehr schätze. Auf Basis dieser Erfahrung und eigener Recherche habe ich dir sechs neue und (wie ich meine) besonders kreative Geschenke zur Geburt zusammengestellt, die noch nicht alle Eltern haben und kennen.

  • Stillmuff bzw. Stillkissen für unterwegs

Wenn du weißt, dass die werdene Mama das Kind stillen möchte (das kann man ganz einfach im Voraus fragen), ist ein Stillmuff bzw. Stillkissen für unterwegs genau das richtige. Viele wissen gar nicht, dass es so ein kompaktes Kissen überhaupt gibt – dazu gehören auch viele werdende Eltern. Das Kissen eignet sich v.a. für die Wiegehaltung sowie die “Fußballer”-Haltung. Außerdem kann durch das Kissen der Bauch entlastet werden, was vor allem für Frauen mit Kaiserschnitt eine große Rolle spielt.

  • Der etwas andere Badethermometer

Ein Badethermometer als Geschenk? Klingt im ersten Moment nicht besonders kreativ und neu. Doch der Thermometer von Philips punktet durch eine 2-in-1-Funktion: Denn er misst sowohl die Temperatur fürs Babybad als auch die Raumtemperatur. Gerade frisch gebackene Eltern, die zum ersten Mal ein Baby bekommen, sind oft unsicher, was nun die richtige Temperatur fürs Baby beim Baden und Schlafen ist. Mit diesem Thermometer ist das kein Problem mehr. Das Thermometer ist wasserfest, schwimmfähig und durch die Digitalanzeige lässt sich die aktuelle Temperatur besonders gut ablesen.

  • Windeltasche für die Zeit nach dem Wickelrucksack

Ein Wickelrucksack steht auf der Checkliste vieler Eltern für die Baby-Erstaustattung. Doch eine Windeltasche haben die wenigsten Mamas und Papas auf dem Zettel. Gerade Eltern mit älteren Babys benötigen keinen voll gepackten Wickelrucksack mehr, da tut es auch eine kleine und kompakte Windeltasche, die in den Rucksack von Papa oder in die schicke Handtasche von Mama wandert.

  • Nachtlicht und Musikbox: 2-in-1

Nachtlichter sind besonders für (stillende) Mamas praktisch. So kann das kleine Wunder auch in der Nacht gestillt (oder natürlich auch mit der Flasche gefüttert) werden ohne das Schlafzimmer komplett zu beleuchten. Besonders toll sind Lampen, die auch Musik (z.B. Gute-Nacht-Lieder) und Weißes Rauschen abspielen können. So werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Diese Lampen gibt es übrigens auch mit integrierter Alexa-Funktion – ideal für alle Eltern mit Smart Home.

  • Babypflegepaket mit Mandelöl, Pflegecreme, Naturschwamm, Handtuch und Waschlappen

Wer gerne ein persönliches Geschenk gestalten möchte und eine Alternative zur Windeltorte sucht, dem empfehle ich ein Babypflege-Körbchen zusammen zu stellen. Dazu kannst du ganz individuell ein paar Kleinigkeiten zusammenpacken und in einem schönen Geschenkkorb übergeben. Zu einem schönen Babypflegepaket gehören für mich ein Naturschwamm, ein Handtuch (mit dem Namen des Babys), ein Waschlappen, Bio-Mandelöl (das verwenden heute alle Eltern!) sowie eine gute Baby-Pflegecreme.

  • Das erste Fotoalbum fürs Baby

Eine ganz besondere Geschenkidee zur Geburt ist das erste eigene Fotoalbum fürs Baby. Denn das Stoffbuch ist so gestaltet, dass die Kleinen die Lieblingsbilder von Mama, Papa, Opa, Oma und den schönen Spielsachen immer mitnehmen können. Die Einsteckalben haben große Seiten mit Einstecktaschen, die die Eltern immer wieder auf Neue mit Fotos befüllen können. Ein schönes Geschenk zur Geburt mit Fotos der Familie, aber auch z.B. für den ersten Geburtstag.

No-Gos bei Geschenken: Das solltest du lieber nicht schenken

Eigentlich gibt es keine wirklichen No-Gos bei Geschenken zur Geburt. Denn ein Präsent für das Baby kommt von Herzen und wird von den Eltern immer besonders geschätzt. Ich empfehle allerdings auf Geschenke zu verzichten, die aus den Bereichen Gesundheit, Kuscheltiere, Schlafsäcke bzw. Kinderwagen kommen. Ob und wie diese Babysachen verwendet werden, hängt sehr von der individuellen Entscheidung der Eltern ab. Zu diesen Geschenken gehören z.B.

  • Zubehör fürs Stillen, Flaschen, Schnuller, Trinklernbecher, Besteck, Geschirr etc.
  • Shampoo, Duschbad, Sonnenschutz etc.
  • Kuscheltiere, Schnuffeltücher, Schnullerketten, Schmusetücher, Wärmekissen, Kuscheldecken etc.
  • Schlafsäcke, Babytragen, Zubehör für Kinderwagen, Autositz etc.

Klassische Geschenke zur Geburt: Diese Geschenke passen immer

Über die folgenden Geschenke freuen sich alle (werdenden) Eltern:

  • Windeln in Form von Windeltorten: Ich empfehle Windeln ohne Duftstoffe, die besonders hautfreundlich sind und auf unnötige Inhaltsstoffe verzichten (z.B. von Lillydoo). Für eine 2-stöckige Windeltorte benötigst du etwa 50 Windeln, bei 3 Stockwerken müssen es dann schon um die 100 sein. Ich empfehle Windeln in den Größen 3 oder 4 zu verschenken, da die kleinen Zwerge recht schnell aus der Newborn-Größe raus sind.
  • Wickelauflagen: Diese kann man besonders hübsch in eine Windeltorte einarbeiten. Brauchen alle Eltern – v.a. unterwegs!
  • Spuck-/Pucktücher bzw. Mullwindeln: Davon kann man als Eltern einfach nie genug haben!
  • Kleidung: Am besten schon in den Größen 62 und 68. Besonders beliebt sind (neutrale) Wickelbodys. Diese sind für Neugeborene besonders gut geeignet, da sie nicht über den Kopf gezogen werden müssen.
  • Babyspielzeug: Rasseln, Hängespielzeug und Greiflinge sind beliebte Geschenke, die immer gut ankommen. Als Geschenk würde ich hochwertige Spielzeuge aus Holz empfehlen.
  • Gutscheine von H&M, C&A oder Ernsting’s Family gehen einfach immer. Gerne darf es auch ein Gutschein von Amazon oder Thalia sein – denn Bücher rund um Schwangerschaft, Geburt und Kindererziehung bzw. -entwicklung stehen bei allen Eltern hoch im Kurs.

Deine Tipps sind gefragt: Was hast du werdenden Eltern zur Geburt geschenkt und welche Geschenke kommen deiner Meinung nach immer gut an? Ich freue mich über deine Tipps in unseren Kommentaren!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Empfehlungen auf Basis eigener Erfahrung. Keine (bezahlte) Kooperation.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.