Die richtige Kleidergröße für Babys
Baby & Geburt

Die richtige Kleidergröße für Babys – Mit Größentabellen!

Jede frisch gebackene Mama kennt die große Vorfreude aufs Shopping der ersten Babykleidung für den kleinen Bauchzwerg. Denn Babykleidung ist einfach unheimlich süß und gerade die ganz kleinen Größen für die ersten Wochen und Monate verleiten werdende Eltern zum schnellen Kauf. Doch welche Kleidergröße für Babys ist die richtige? Und was muss ich beim Kauf von Babykleidung beachten? Ich habe Tipps inklusive einer praktischen Größentabelle für dein Baby!

Welche Kleidergröße trägt ein neugeborenes Baby?

Spätestens im letzten Schwangerschaftsdrittel und dem einsetzenden Nestbau wollen die meisten werdenden Mamas die erste Babymode für ihr Neugeborenes kaufen. Doch viele sind sich zurecht unsicher bei der richtigen Kleidergröße. Und so stellte sich auch für mich die Frage: Welche Kleidergröße wird mein Baby wohl haben? So ganz genau lässt sich das nämlich nicht vorhersagen. Denn so eine Ultraschall-Untersuchung kann leider ganz schön ungenau sein – eine kleine Abweichung in der Messung und schon wird aus dem Bauchzwerg ein kleiner Riese.

Die meisten Checklisten für die Erstausstattung fürs Baby raten dazu die erste Babykleidung in den Größen 50/56 zu kaufen. Und damit liegen die meisten Eltern auch nicht schlecht, da ein Großteil der Babys bei der Geburt durchschnittlich 50 bis 52 Zentimeter groß ist. Ich habe jeweils zwei Wickelbodys, Hosen und langärmelige Shirts in der Größe 50 besorgt, den Rest bereits in Kleidergröße 56. Mein kleines Wunder war bei der Geburt stolze 51 Zentimeter groß und so war ich für die ersten Tage und Wochen gut vorbereitet. Denn bereits in der zweiten Woche waren die Kleidungsstücke in der Größe 50 zu klein.

Mein Tipp: Beim Einkauf für die Erstausstattung lieber zurückhaltend sein und die tatsächliche Größe des Babys bei der Geburt abwarten. Heute ist es ja überhaupt kein Problem schnell ein paar Kleidungsstücke in der richtigen Größe online zu shoppen.

Größentabelle Babykleidung: Die richtige Kleidergröße für Babys

Die folgende Größentabelle zeigt dir die richtige Kleidergröße für dein Baby für die ersten beiden Lebensjahre.

Alter in MonatenKörpergröße in cmKleidergröße
Frühchen38 – 4438 / 44
0 – 1 Monate 40 – 5050
1 – 2 Monate 51 – 5656
2 – 3 Monate 57 – 6262
4 – 6 Monate 63 – 6868
7 – 9 Monate 69 – 7474
10 – 12 Monate75 – 8080
13 – 18 Monate81 – 8686
19 – 24 Monate87 – 92 92
Die richtige Kleidergröße für Babys

Wichtig: Babykleidung ist nicht immer gleich geschnitten

So wie bei uns Erwachsenen ist auch Babykleidung nicht immer gleich geschnitten. Und so kann es schon einmal passieren, dass dein Baby aufgrund seiner Körpergröße eigentlich Kleidergröße 62 hat, du aber Babykleidung von Größe 56 bis 68 in der Wickelkommode hast. Denn einige Babymarken sind eher kleiner geschnitten, während andere wiederum etwas größer ausfallen. Ich habe folgende Erfahrungen bei Babymode gemacht:

  • Genau passend: H&M, Babyclub von C&A, Hema, Next, s.Oliver, Boley Basic, ergee, Babies”R”us
  • Größer geschnitten: Staccato, Tchibo, Name it, impidimpi, Liegelind
  • Fällt kleiner aus: Carter’s, noppies

Linktipp: Babykleidung günstig einkaufen

Besonders in den ersten Monaten kann man den kleinen Entdeckern fast schon beim Wachsen zusehen. So ist auch unser kleiner Prinz ist in den ersten zwölf Wochen fast einen Zentimeter pro Woche gewachsen. Da kann es schon einmal passieren, dass das ein oder andere Kleidungsstück einmal oder sogar keinmal getragen wird. Doch wo kann ich Babykleidung günstig kaufen? Ich verrate dir meine Tipps für gute, gebrauchte und günstige Babymode.

Größentabelle Babyschuhe: Wie groß müssen Babyschuhe sein?

Generell brauchen Neugeborene bzw. Babys gar keine Schuhe – barfuß ist am gesündesten! Erst mit den ersten sicheren Schritten sollten Kinder feste Schuhe, so genannte Lauflerner, tragen. Denn feste Schuhe könnten in der sensiblen Wachstumsphase der Füße die weichen Knochen einengen oder verformen. Bis zu diesem Zeitpunkt sind Söckchen ausreichend.

Die Größe bei Babyschuhen ist für viele Eltern erstmal etwas verwirrend. Auch ich konnte mit den angegebenen Größen bei Socken und Schuhen für Babys bzw. Kleinkinder erstmal gar nichts anfangen. Denn Babyschuhe haben andere Schuhgrößen als wir es von der Babykleidung kennen. Denn die Schuhgröße richtet sich nicht nach Zentimetern, sondern nach einer alten Maßeinheit, dem französischen Stich. Ein Stich entspricht etwa der Länge eines Stichs mit einer Schusternähmaschine. Die folgende Größentabelle zeigt dir, welche Schuhgröße dein Baby braucht.

Alter in MonatenFußlänge in cmSchuhgröße
0 – 3 Monate1016
4 – 6 Monate 10,517
7 – 9 Monate 1118
10 – 12 Monate 11,519
13 – 15 Monate12,320
16 – 18 Monate1321
19 – 21 Monate13,522
22 – 24 Monate1423
Die richtige Schuhgröße für Babys

Mein Tipp: Wenn du zum ersten Mal Schuhe für dein Baby kaufst, lass dich in einem Fachgeschäft ausführlich beraten. Denn beim Kauf sind nicht nur die Fußlänge, sondern auch die Fußbreite und die Höhe des Fußspanns entscheidend. Generell sollten die Schuhe 12 bis 17 Millimeter länger als der Fuß deines Babys bzw. Kindes sein, das entspricht einer Fingerbreite. Babyfüßchen wachsen sehr schnell – überprüfe daher regelmäßig, ob die Schuhe noch passen oder schon zu klein sind.

Größentabelle Babymützen: Die richtige Größe für das Köpfchen

Auch ein paar kleine Mützchen dürfen in der Erstaussstattung für dein Baby nicht fehlen. Die folgende Größentabelle verrät, wie du die richtige Mützengröße für dein kleines Wunder findest.

Alter in MonatenKopfumfang = Größe
Frühchen33 – 35 cm
0 – 2 Monate35 – 37 cm
3 – 4 Monate37 – 39 cm
3 – 5 Monate39 – 41 cm
5 – 6 Monate41 – 43 cm
6 – 9 Monate43 – 45 cm
10 – 12 Monate45 – 47 cm
13 – 18 Monate47 – 49 cm
19 – 24 Monate49 – 51 cm
Die richtige Mützengröße für dein Baby

Braucht wirklich jedes Baby ein Mützchen?

Viele Babys sind nicht unbedingt begeistert, wenn Mama oder Papa ihnen ein Mützchen über das süße Köpfchen ziehen – auch ich kann ein Lied davon singen. Doch gerade in den ersten sechs bis zwölf Wochen ist eine Mütze aufgrund des Wärmeverlustes über den Kopf besonders wichtig. Aber: Baby ist nicht gleich Baby. Und so müssen z.B. größere Babys in Innenräumen oder im Sommer nicht unbedingt ein Mützchen tragen. Auch hier gilt: Du kennst dein Kind am aller besten und bekommst sehr schnell ein Gefühl dafür, ob dein Baby eine Mütze braucht – oder auch nicht.

Mythos: Bekommen Babys eine Ohrentzündung ohne Mütze?

Ein weit verbreiteter Mythos ist, dass ein Baby wegen etwas Wind am Kopf eine Mittelohrentzündung bekommt. Das stimmt definitiv nicht! Denn für Mittelohrentzündungen und Erkältungen sind Viren verantwortlich, die über den Rachen ins Ohr gelangen. Aber natürlich hat ein Virus leichteres Spiel, wenn der Körper deines Babys unterkühlt ist.

Kleidergröße für Babys: Deine Tipps sind gefragt!

Welche Erfahrungen hast du mit den verschiedenen Babymarken gemacht? Welche sind generell zu groß, zu klein oder genau richtig geschnitten? Ich freue mich über deinen Input in unseren Kommentaren, der werdenden Eltern sicher eine große Hilfe sein wird!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Empfehlungen auf Basis eigener Erfahrungen. Keine (bezahlte) Kooperation.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.